GV mit dummen Frauen, Angelica (48) bereitwillig in Leipzig

Eine brünette Lady als ambitionierte Sexpartnerin

Es liegt in der Natur der Dinge, dass sich Partnerinnen mit einem geringeren IQ enthemmter verhalten. Heutzutage gibt es wissenschaftliche Erkenntnisse, wie dumme Frauen beim Geschlechtsverkehr agieren.

Der wohl bekannteste Effekt ist die Absicht unbedingt als »gut im Bett« bezeichnet zu werden. Hierzu neigt auch Angelica (48), eine ambitionierte Userin mit einer niedrigen Schulbildung. Man wusste es sicherlich schon zu Zeiten des Philosophen Gottfried Wilhelm Leibniz.

Im Volksmund gehört der kurze und knackige Spruch zu den Lebensweisheiten.
»Dumm vögelt besser – weil tabuloser!« Dazu gehört die Selbstverständlichkeit, dass man einer Frau kein Geld geben muss, um die Bereitschaft zu zeigen alles mitzumachen.

Keine Hurentricks – keine vorgetäuschten Höhepunkte – keine Beziehungsansprüche

Bei ihr gibt es kein Zaudern und kein Hadern. Die Brünette betont, dass sie keinen Freund sucht, sondern nur ein williges Sexobjekt ist.

  1. Oral
    • Gute Blowjobs (vielleicht die besten!)
    • Abspritzen im Mund
    • Hoden lecken
  2. Vaginal
    • Glatt rasiert und schmal gebaut.
    • Großer Kitzler (bringt mich leicht zum Höhepunkt).
    • Ich führe alles ein – Schwanz – Dildo – Fisting etc.
  3. Anal
    • Für mich kein Tabubruch sondern mehrfache Tiefenorgasmen.
    • Arsch lecken (aktiv und passiv).

Meist kann man von der Blödheit der anderen profitieren. Diese Lady führt zwar einen zweifelhaften Lebenswandel, aber sie würde niemals einen Mann austricksen. Sie möchte sich im Paunsdorf Center treffen, um GV zu haben. Es wäre sehr anständig sie danach als perfekte Liebhaberin zu loben.

Zu dieser Frau Kontakt aufnehmen